Startseite

Information bzgl. Covid-19-Pandemie

Sehr geehrte klimabe­wegte Men­schen,

angesichts der aktuellen Covid-19-Pan­demie hat sich Fri­days For Future Mün­ster entsch­ieden, sämtliche Ver­anstal­tun­gen bis Ende April abzusagen, um das Gesund­heit­srisiko nicht in die Höhe zu treiben. Wir tun das auf­grund unser­er grundle­gen­den Werte Sol­i­dar­ität und Wis­senschaftlichkeit.

Außer­dem haben wir unsere neue Kam­pagne geleast: “Eine Hand wäscht die Andere — Gen­er­a­tio­nen­gerechtigkeit jet­zt leben!” Mehr Infor­ma­tio­nen dazu find­et ihr hier.

Bleibt gesund — mit Fri­days For Future geht es jet­zt erst richtig los!

Mit kli­mafre­undlichen Grüßen
Fri­days For Future Mün­ster

 

Wir streiken für mehr Kli­maschutz und sind damit Teil der weltweit­en Bewe­gung Fri­days for Future.

Die Kli­makrise ist längst eine reale Bedro­hung für unsere Zukun­ft. Wir wer­den die Lei­d­tra­gen­den des Kli­mawan­dels sein und für die Fehler der vorherge­hen­den Gen­er­a­tio­nen büßen. Wir sind Schüler*innen, Student*innen und engagierte Men­schen jeden Alters, die gegen jene ver­sagende Klimapoli­tik auf die Straßen gehen. Sei ein Teil von uns!

Why should I be study­ing for a future that soon may be no more, when no one is doing any­thing to save that future?”

Gre­ta Thun­berg, 17-jährige Kli­ma-Aktivistin im Streik

Vor­bild für unsere Kli­mas­treiks ist die Schü­lerin Gre­ta Thun­berg. Die 17-jährige Schwedin bestreikt seit Monat­en fre­itags die Schule, um für echt­en Kli­maschutz zu kämpfen. Weltweit haben sich ihr Tausende Schüler*innen angeschlossen und demon­stri­eren unter dem Mot­to Fri­days for Future vor den Par­la­menten, statt in die Schule zu gehen. 🌻