PM: “Unsere Zukunft – Deine Wahl!”: Fridays For Future plant Großdemo am 04.09.2020

Anlässlich der Kom­mu­nal­wahl am 13. Sep­tem­ber plant Fri­days For Future am 4. Sep­tem­ber eine Großde­mo, die um 12:00 Uhr am Schloss­platz starten soll. Die Aktivist*innen wollen die Kli­makrise und eine kli­ma­neu­trale Stadt zum Wahlkampfthe­ma Num­mer eins machen. “Die Coro­n­akrise hat gezeigt, dass die Poli­tik in Krisen­zeit­en das drin­gend Nötige tun kann – wir wün­schen uns so einen Umgang auch mit der Kli­makrise”, so Paul Opper­mann, Mitor­gan­isator der Demon­stra­tion. “Dem Beschluss, Mün­ster bis 2030 kli­ma­neu­tral zu machen, müssen konkrete Hand­lungss­chritte fol­gen – dafür brauchen wir andere Mehrheit­en im Rathaus.”

Wegen der andauern­den Covid-19-Pan­demie find­et die Demo unter ver­schärften Bedin­gun­gen statt, um Infek­tio­nen zu ver­mei­den. Auch der Aktion­ster­min hängt mit der Coro­n­akrise zusam­men: Wegen der erwarteten hohen Briefwahlbeteili­gung find­et Demon­stra­tion bere­its neun Tage vor der Wahl statt, um auch Briefwäh­len­den die Chance zu geben, ihre Stimme für Klim­agerechtigkeit zu erheben.

Auch für diese Demon­stra­tion sucht Fri­days For Future Mün­ster wieder Unterstützer*innen, die etwa Fly­er und Plakate verteilen, bei Aktio­nen mit­mo­bil­isieren oder auf der Demo als Ordner*innen für die Ein­hal­tung der Coro­na-Maß­nah­men sor­gen. Für das Mobil­isierungs-Mate­r­i­al sowie Bühne, Tech­nik und Bands ist Fri­days For Future auf Spenden angewiesen – nähere Infor­ma­tio­nen dazu sowie zu weit­eren Ein­bringungsmöglichkeit­en find­en sich auf der Web­site der Ini­tia­tive.

Neben der Demon­stra­tion plant Fri­days For Future Mün­ster mit anderen Kli­maini­tia­tiv­en eine Unter­schrifte­nak­tion für konkrete Maß­nah­men für Kli­ma­neu­tral­ität, die der neu gewählte Rat der Stadt Mün­ster dann beschließen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.