PM: “Fridays For Future Münster veranstaltet “Week 4 Climate””

Auch nach der größten Demon­stra­tion, die Mün­ster jemals gese­hen hat, ist nicht Schluss mit Fri­days For Future. Seit Mon­tag streiken die Aktivist*innen von Fri­days For Future Mün­ster durchge­hend bis zur Mah­nwache am Fre­itag, um weit­er­hin auf die Kli­makrise aufmerk­sam zu machen. Auf dem Rathausin­nen­hof haben die Aktivist*innen ein Zelt aufge­baut, in dem Work­shops von ver­schiede­nen Men­schen und Ini­tia­tiv­en sowie andere kreative Aktio­nen stat­tfind­en wer­den.

Wir hal­ten das The­ma in der Stadt“, so Mar­lena Grab, die die Woche mit­ge­plant hat, „kein Men­sch soll durch die Innen­stadt gehen, ohne mit der Kli­makrise kon­fron­tiert zu wer­den“.

Zum Pro­gramm gehören neben den Work­shops eben­falls Vorträge, eine Leses­tunde, gemein­sames Beisam­men­sein und Ver­net­zung. Im Anschluss an die Week4Climate ver­anstal­tet das neu gegrün­dete Bünd­nis “Kli­maalarm” eine Aktion, an der sich auch Fri­days For Future Mün­ster beteiligt. Alle Infor­ma­tio­nen dazu find­en sich unter www.klimaalarm-ms.de.