PM: Fridays For Future Münster ruft zu Protest gegen den AfD-Neujahrsempfang auf

Wie bere­its beim Anfang Jan­u­ar stattge­fun­de­nen AfD-Kreis­parteitag ruft Fri­days For Future Mün­ster auch zum Protest gegen den am 07. Feb­ru­ar 2020 stat­tfind­en­den Neu­jahrsemp­fang der AfD Mün­ster auf. Aus Per­spek­tive der Klimabe­we­gung ist die AfD eine kon­trafak­tisch ori­en­tierte Partei, die mit ihrer gefährlichen, zum Teil per­sön­lich angreifend­en Rhetorik ver­sucht, die Inter­essen der Kohlelob­by zu fördern. Zugle­ich lehnt Fri­days For Future als demokratis­che Bewe­gung eine rech­tex­treme poli­tis­che Kraft entsch­ieden und kat­e­gorisch ab.

Wir als Fri­days For Future Mün­ster sol­i­darisieren uns deshalb mit dem Bünd­nis Keinen Meter den Nazis und rufen dazu auf, sich zahlre­ich an den Protesten gegen den Neu­jahrsemp­fang zu beteili­gen und so der AfD zu zeigen, dass sie in Mün­ster nicht erwün­scht ist”

Sophia Kegel, Mitor­gan­isatorin der Bewe­gung

Die ver­schiede­nen Aktio­nen gegen den Neu­jahrsemp­fang begin­nen um 17 Uhr an ver­schiede­nen Orten inner­halb der Stadt, unter Anderem ist direkt vor dem Rathaus ein großer Protest geplant. Vorher ver­anstal­tet Fri­days For Future Mün­ster von 14 bis 16 Uhr eine Mah­nwache vor dem Stadthaus­turm am Prinzi­pal­markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.