Kommunalwahlen 2020

Wir haben es geschafft: Die Kom­mu­nal­wahlen 2020 sind in Mün­ster und ganz NRW zur Kli­mawahl gewor­den, Kli­ma und Umwelt waren das bes­tim­mende The­ma der Kam­pagne. Im Rat der Stadt Mün­ster gibt es eine sozialökol­o­gis­che Mehrheit, von der wir erwarten, dass sie zügig Beschlüsse fasst um Kli­ma­neu­tral­ität bis 2030 in Mün­ster Real­ität wer­den zu lassen!

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Eine Wahl ste­ht allerd­ings noch aus: Ent­ge­gen der Prog­nose von WN und WDR hat es Markus Lewe (CDU) nicht geschafft, im ersten Wahl­gang zum Ober­bürg­er­meis­ter gewählt zu wer­den, er muss in zwei Wochen am 27.09. in die Stich­wahl gegen Peter Tode­ski­no (Grüne). Wir fordern: Auch die OB-Stich­wahl muss zur Kli­mawahl wer­den! Wer auch immer die näch­sten fünf Jahre an der Spitze der Ver­wal­tung ste­ht, hat mit der Eindäm­mung der Kli­makatas­tro­phe eine his­torische Auf­gabe. Vor diesem Hin­ter­grund find­en wir es sehr schade, dass Markus Lewe im Vor­feld der Wahl nicht mit uns sprechen wollte und klimapoli­tisch kaum Stel­lung genom­men hat.