KLIMASTREIK am 23.09.

KLIMASTREIK am 23.09.

Deutsch­land und Europa schwitzen unter mas­siv­en Hitzewellen. Wälder bren­nen bei uns in Deutsch­land und in aller Welt! Eben­so wie Über­schwem­mungen, Hochwass­er und Dür­repe­ri­o­den wer­den diese Ereignisse immer häu­figer — Mit Ankündi­gung der Wissenschaftler*innen und unter den Augen der Entscheidungsträger*innen.

Gle­ichzeit­ig boxt unsere die Europäis­che Union und unser selb­st ernan­nter Kli­ma-Kan­zler Olaf Scholz eine Kli­maschädliche Entschei­dung nach der anderen durch.

Die EU klas­si­fiziert Atom und Gas als erneuer­bare Energien, obwohl bei bei­den Tech­nolo­gien klar ersichtlich ist, wie viele Emis­sio­nen direkt und indi­rekt durch sie aus­gestoßen wer­den. Olaf Scholz sub­ven­tion­iert fleißig Kohle und Gas Infra­struk­tur und ignori­ert, nach wie vor die ein­deuti­gen Hin­weise der Klimawissenschaftler*innen! — Das Schema ist ein­deutig: Der Prof­it einzel­ner und die Inter­essen von Konz­er­nen wer­den über das Wohl von Men­schen gestellt, über ihre Sicher­heit und über ihre Zukunft.

WIR SAGEN: PEOPLE NOT PROFIT!

Men­schen vor Profite!

Deshalb gehen wir am 23.09. auf die Straße 

für KLIMAGERECHTIGKEIT


Kli­maschutz muss sozial gerecht geschehen und darf nicht dazu führen, dass einige wenige, das Leben von vie­len Mil­liar­den Men­schen verkaufen!

Klim­agerechtigkeit wird auf der Straße erkämpft!

Tragt es euch in den Kalen­der ein, erzählt es euren Fre­un­den, eur­er Fam­i­lie und kommt zum Streik!

In Münster starten wir um 14:00 am Schlossplatz

KLIMASTREIK am 23.09.">