Klima-Zwerg*innenaufstand am 11.12.

Auch in Coro­n­azeit­en macht das Kli­ma keine Pause: Ob Dan­ni-Rodung oder Kli­makon­ferenz — wir müssen zeigen, dass ohne eine radikale Kehrtwende die Kli­makatas­tro­phe auf uns zukommt, die wir schon jet­zt erah­nen kön­nen: Hitzereko­rde, Wald­brände, Dür­ren, Über­schwem­mungen, Ressourcenknap­pheit… die Liste lässt sich beliebig weit fort­set­zen. Wir sagen: Hört auf die Wis­senschaft — das gilt bei der Kli­makrise wie auch bei der Coro­n­akrise. Aus diesem Grund hal­ten wir es für unver­ant­wortlich, uns angesichts der abnorm hohen Absteck­ungszahlen per­sön­lich zu tre­f­fen um zu demon­stri­eren — das hält uns jedoch nicht davon ab, sicht­bar zu bleiben! Wir wollen alle Men­schen, die anson­sten mit uns gemein­sam auf der Straße ein Zeichen geset­zt hät­ten, bit­ten, uns ihre*n kleine*n Stellvertreter*in zu geben, der für sie am 11.12. vor dem Rathaus steht!

Wo kann ich die Figürchen abgeben?

vielfachglück
Son­nen­straße 70
48143 Mün­ster

natür­lich unver­packt
Waren­dor­fer Straße 63
48145 Mün­ster

Min­den­er Straße 28 (Kiste vor der Haustür)
48145 Mün­ster

frau többen
Ham­mer Straße 55
48153 Mün­ster

Wun­derkas­ten
Rüschhausweg 6
48161 Mün­ster-Gieven­beck

Am Hasel­hof 128 (Kiste vor der Haustür)
48163 Mün­ster-Albacht­en

Bitte gib die Figürchen spätestens bis zum 10.12. an ein­er der Sam­mel­stellen ab. Wenn du magst, kannst du deinen Figürchen auch ein kleines Demoschild beifü­gen, damit deine Botschaft auf der Demo Gehör find­et! Je früher du die Figürchen abgib­st, desto bess­er kön­nen wir pla­nen — vie­len Dank!

Was kann ich noch tun?

Du kannst andere rekru­tieren, auch bei unser­er Aktion mitzu­machen! Falls du zur Schule oder zur Uni gehst oder an einem größeren Arbeit­splatz arbeitest, kannst du dort nach­fra­gen, ob ihr bei Euch eben­falls eine Sam­mel­box auf­stellen wollt. Du kannst die Aktion auch bei Social Media bewer­ben — wir freuen uns beson­ders, wenn du ein kreativ gestal­tetes Figürchen mitbringst!