Neuigkeiten

PM: Fridays For Future begrüßt die Entscheidung zu Klimaneutralität bis 2030 — und fordert nun konkrete Schritte

PM: Fridays For Future begrüßt die Entscheidung zu Klimaneutralität bis 2030 — und fordert nun konkrete Schritte

PM: Fridays For Future begrüßt die Entscheidung zu Klimaneutralität bis 2030 — und fordert nun konkrete Schritte

Es ist ein knappes Jahr her, dass Fri­days For Future in Mün­ster zum ersten Mal auf die Straße ging, um für die Ein­hal­tung des 1,5‑Grad-Ziels zu protestieren. In der ver­gan­genen Ratssitzung am 11. Dezem­ber schließlich wurde Kli­ma­neu­tral­ität bis 2030 erk­lärtes poli­tis­ches Ziel der Stadt Mün­ster — eine Entschei­dung, die maßge­blich durch den Druck von Fri­days For Future gelang.

PM: 10.000 fordern echte Klimaneutralität bis 2030

PM: 10.000 fordern echte Klimaneutralität bis 2030

Am 29. Novem­ber gin­gen wieder 10.000 Men­schen gemein­sam mit Fri­days For Future Mün­ster auf die Straßen, ins­ge­samt 630.000 Demonstrant*innen waren es deutsch­landweit. Die lokalen Aktivist*innen resümieren den Tag als vollen Erfolg.

PM: “Fridays For Future Münster veranstaltet “Week 4 Climate””

PM: “Fridays For Future Münster veranstaltet “Week 4 Climate””

Auch nach der größten Demon­stra­tion, die Mün­ster jemals gese­hen hat, ist nicht Schluss mit Fri­days For Future. Seit Mon­tag streiken die Aktivist*innen von Fri­days For Future Mün­ster durchge­hend bis zur Mah­nwache am Fre­itag, um weit­er­hin auf die Kli­makrise aufmerk­sam zu machen. 

10.000 fürs Klima — warum eigentlich?

10.000 fürs Klima — warum eigentlich?

In den näch­sten Tagen und Wochen kom­men einige sehr span­nende Ter­mine auf uns zu: Los geht es diesen Fre­itag, 16.08.2019 mit ein­er Mah­nwache vor dem LWL-Muse­um (!). Auf­grund des Stadt­festes in der Innen­stadt müssen wir auswe­ichen und haben uns für diesen Stan­dort entschieden.

24h-Mahnwache

24h-Mahnwache

Am Fre­itag ist es soweit: in Mün­ster find­et die erste 24h-Mah­nwache von Fri­days for Future Mün­ster statt.

Studentische Vollversammlung stellt Forderungen nach mehr Klimaschutz an Universität

Studentische Vollversammlung stellt Forderungen nach mehr Klimaschutz an Universität

Knapp 700 Studierende der WWU forderten die Uni­ver­sität am Don­ner­stagabend mit großer Mehrheit dazu auf, nach der Stadt Mün­ster eben­falls den Kli­man­ot­stand auszu­rufen und bis zum Jahr 2025 kli­ma­neu­tral zu wer­den. Im Rah­men ein­er vom All­ge­meinen Studieren­de­nauss­chuss (AStA) ein­berufe­nen Vol­lver­samm­lung wurde ein Forderungspack­et der Stu­dents for Future Mün­ster debat­tiert, angepasst und beschlossen…