B51 stoppen am 11.06.

Die im Kli­maalarm Mün­ster vertrete­nen Grup­pen rufen für Fre­itag, 11. Juni, erneut zu ein­er großen Kli­ma-Rad­de­mo in Mün­ster auf. Start­punkt ist um 16 Uhr am Schloss, dann geht es zur B51 und der Abschluss ist auf dem Hafen­platz. Das Mot­to lautet „B51 stop­pen – Verkehr­swende und Energiewende jet­zt“ – die Demo ist bere­its angemeldet!

Im März waren wir über 2000 Leute auf Rädern – ein beein­druck­endes Bild und eine beein­druck­ende Wer­bung für eine Verkehr­swende weg von der Aut­ofix­ierung! Doch in Mün­sters Osten wird die B51 ungerührt weit­erge­baut und frisst eine immer größere Beton­schneise in die Land­schaft. Das kann so nicht weit­erge­hen in Zeit­en des Klimanotstands.

Auch die Energiewende macht in Mün­ster Sor­gen, da in den let­zten Jahren vieles beim Aus­bau der Erneuer­baren sowie beim Ausstieg aus Kohle und Atom ver­säumt wurde. So gibt es nun einen großen Nach­holbe­darf bei Stadt und Stadtwerken. Das Bun­desver­fas­sungs­gericht hat jet­zt den Ton für mehr Tem­po vorgegeben – wir brin­gen die Forderun­gen auf die Straße.

Deshalb: Tragt euch den Demo-Ter­min in den Kalen­der ein, macht in euren Grup­pen und bei euren Fre­undIn­nen Wer­bung und lasst uns gemein­sam wieder ein starkes, rol­len­des Sig­nal für eine kli­mafre­undliche Verkehrs- und Energiewende setzen!

Seid am 11. Juni mit dabei!

Weit­ere Infos fol­gen in den kom­menden Tagen und Wochen.
Euer Kli­maalarm Münster

Im Kli­maalarm Mün­ster sind vertreten:

  • BUND­ju­gend Münster
  • Ende Gelände Münster
  • Extinc­tion Rebel­lion Münster
  • Fos­sil Free Münster
  • Fri­days for Future Münster
  • Inter­ven­tion­is­tis­che Linke Münster
  • See­brücke Münster
  • SOFA (Sofor­tiger Atom­ausstieg) Münster
  • Stu­dents for Future Münster
  • Tier­recht­str­e­ff Münster